Tür im Kölner Dom
Ramona Krippner - Beiträge

Quod duodecim portae

Ich möchte euch heute wieder auf einen kleinen Rundgang um unseren Dom mitnehmen, und euch etwas zeigen, was vielen sicher bislang verborgen geblieben ist. Jeder von uns ist schon oft über die Domplatte, den Roncalliplatz oder auch vom Hauptbahnhof her […]

Nonni aus Island
Kölle op kölsch (von M. Wasserfuhr)

Nonni us Island

Villleich weed et hügg jet winnig kölsch. Un ich verzälle üvver ene Kääl, dä ich selvs kaum kenne, dä mich ävver zick Johre immer widder ens beschäftig un dann och faszineet.Vür e paar Johre fällt mer dat Stroßeschild „Nonniweg“ en […]

Michael Waßerfuhr - Beiträge

Nonni aus Island

Vielleicht wird es heute etwas wenig kölsch. Und ich erzähle über einen Mann, den ich selbst kaum kenne, der mich aber seit Jahren immer wieder mal beschäftigt und dann auch fasziniert. Vor ein paar Jahren fällt mir das Straßenschild „Nonniweg“ […]

Was macht ein Dombesucher, wenn er den Dom betritt?
Ramona Krippner - Beiträge

Erzählungen der anderen Art

Kleiner Hinweis vorab: Ich habe versucht, diesen Beitrag so kurz wie möglich zu halten, aber ich fürchte, wirklich gelungen ist mir dies nicht (ich hoffe, er gefällt euch trotzdem).. Was macht ein Dombesucher, wenn er den Dom betritt? Vielleicht zündet […]

Brauweiler Abtei
Kölle op kölsch (von M. Wasserfuhr)

Abtei Brauwieler

Sommersonnesonnesching – klor Leech, wärm Luff, Bewägungsdrang, av op et Räddche.De Melodie vum Meiers Kättche em Kopp radele ich stellvergnög durch et Ömland em Weste. Zwor ben ich nie ganz allein, off brause Jöckemobile de Landstroß lans, ävver de Landstroße […]

Brauweiler Abtei
Michael Waßerfuhr - Beiträge

Abtei Brauweiler

Sommersonnensonnenschein – klares Licht, warme Luft, Bewegungsdrang, ab aufs‘ Rad. Die Melodie von Meiers Kättche im Kopf radele ich stillvergnügt durch das Umland im Westen. Zwar bin ich nie ganz allein, oft brausen Autos die Landstraße lang, aber die Landsraßen […]

Fotos von Parkdeck 6
Ramona Krippner - Beiträge

Parkdeck 6

Wo muss ich hin, um DIESE Fotos zu machen…? Sie zeigen den Dom in voller Breitseite, also muss dieser Ort schon etwas höher gelegen sein. Irgendwann kam mir der Zufall zu Hilfe und ich sah im Internet – wieder bei […]

Südstadt Schmitz Backes
Kölle op kölsch (von M. Wasserfuhr)

Lans Schmitz Backes

Samsdag wor et widder su wigg. Eng es et, dat Spill. Un doch, der FC schüüß dat Eins – Null. Mer lige uns en de Ärm… Op eimol hemsch minge Fründ räuspere un säht drüg „Mer sin noch nit lans […]

Michael Waßerfuhr - Beiträge

Lans Schmitz Backes

Samstag war es wieder so weit. Eng ist es, das Spiel. Und doch, der FC schießt das Eins – Null. Wir liegen uns in den Armen… Auf einmal räuspert sich mein Freund und sagt trocken „Mer sin noch nit lans […]

Lommi - Von der Gaststätte zur Legende
Ramona Krippner - Beiträge

Lommi – Von der Gaststätte zur Legende

Siegesstr. 18, 50679 Köln. Wir schreiben das Jahr 1959. Ein junger Mann übernimmt mit seiner Frau die Gaststätte von seinen Eltern, die diese seit 1945 geführt hatten. Ihre Namen: Hans und Annemie Lommerzheim… Wie gesagt – eine ganz normale Gaststätte. […]

Meschenich
Kölle op kölsch (von M. Wasserfuhr)

Öm Meschenich muss mer ene Boge maache

Maache mer jo och. „Ich wonne en Mechernich, nit Meschenich!“ ov „Mer kumme us Rondörp, nit usem asoziale Meschenich.“ Wat mer en der Zeidung liss, widderholle ich hee nit. Bereechte us enem Kreegsgebiet es jet Neues för mich. Ich mööch […]

Michael Waßerfuhr - Beiträge

Um Meschenich muss man einen Bogen machen

Machen wir ja auch. „Ich wohne in Mechernich, nicht Meschenich!“ oder „Wir kommen aus Rondorf, nicht aus dem asozialen Meschenich.“ Was man in der Zeitung liest, wiederhole ich hier nicht. Kriegsberichterstattung scheint eine neue Erfahrung für mich zu werden. Ich […]