Der Kunibertsturm in Köln
Ronald Füllbrandt

Der Kunibertsturm in Köln

Der Kunibertsturm
Heute habe ich eine kleine Geschichte zum Kunibertsturm für euch. Ich habe einen schönen Spaziergang am Rhein unternommen. Genauer gesagt, von der Altstadt in Richtung Zoobrücke. Und da steht doch tatsächlich zwischen den Häusern ein alter Turm, an den sogar ein Haus „angebaut“ ist, wodurch der Turm als Wohnraum integriert ist. Coole Sache. […]

Ronald Füllbrandt

Der Helenenturm

Wenn von der römischen Stadtmauer die Rede ist, wird immer der Römerturm an der Zeughausstraße genannt, er ist ja auch schön. Ich möchte heute aber auf einen anderen Turm aufmerksam machen, der mitten in der City steht, als Ruine, zugegeben, […]

Ramona Krippner

Provisorium und Blickfang

Als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal mit dem Zug über die Hohenzollernbrücke Richtung Hauptbahnhof fuhr, lag sie vor mir, die Skyline, die wohl jeder kennt, ob nun vom Fernsehen, dem Internet oder von Postkarten. Mit ihren markanten Wahrzeichen, […]

St. Maria Ablass
Michael Waßerfuhr

Sankt Maria Ablass

Ich denke seit Tagen darüber nach, worüber es sich gut zu Ostern schreiben lässt. Etwas, dass nicht auf jeder Seite zu finden ist. Das ist manchmal nicht ganz einfach. Da kommt mir ein Zufall in der Mittagspause zur Hilfe, ein […]

Gebäude in der Cäcilienstr
Michael Waßerfuhr

Eine kleine Überraschung

Letz Wochenengk – mir Kölschgänger treffe uns noh Monate ens widder för zesamme e Gängelche ze maache. Stundelang gonn mer durch Kölle un sin op der Jag noh Aansichte. Selvsverständlich steiht der Dom om Programm. Sid neugierig, wat et Ramona […]

Ramona Krippner

Zeugnis der Vergangenheit

12 Torburgen – eingefasst in einer 8 Kilometer langen Stadtmauer, die zwischen 1180 und 1220 entstanden ist und die die Stadt Köln vor Angreifern und unerwünschten Eindringlingen schützen sollte. Viele kennen sicher diese alten Zeichnungen, auf der diese eindrücklich dargestellt […]

Ramona Krippner

Madonna in den Trümmern

Einer meiner letzten Spaziergänge durch Köln führte mich an einem Ort vorbei, an dem einmal eine der größten Pfarrkirchen der Stadt gestanden hat. Ihr Schicksal vernahm einen etwas anderen Lauf, als viele der anderen Kirchen. Im zweiten Weltkrieg fast völlig […]