Colonius – Nichts dreht sich

An der Inneren Kanalstraße steht er, stolz und weit sichtbar. Am 03.06.1981 eingeweiht, gehört er seitdem zur Kölner Skyline und ist für viele Menschen unterwegs ein guter Orientierungspunkt mit seiner stolzen Höhe von rund 243 Metern.

Was waren das für Zeiten, als man noch oben im Panorama-Restaurant in 175 Metern Höhe sitzen konnte und den unglaublichen Ausblick über die Stadt und bei schönem Wetter auch auf das Kölner Umland genießen durfte. Ich kann mich noch gut erinnern, als ich das erste Mal da oben war, es war gigantisch. Während wir in der Cafeteria bei Kaffee und Kuchen saßen, drehte sich das Restaurant innerhalb einer Stunde einmal komplett um die eigene Achse. Es war zu keiner Zeit langweilig da oben.

Wie gerne würde ich das noch einmal erleben. Auch heute noch erwische ich mich ab und an dabei, wie ich hinauf schaue und mich in Gedanken da oben sitzen sehe. Schade, in anderen Städten bekommt man das hin, wir schaffen das leider nicht. Also schwelge ich weiter in Erinnerungen an diese schönen Momente längst vergangener Tage. Colonius, ich mag dich.

Euer Ronald

likeheartlaughterwowsadangry
0

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.