Colör

Der Name „Colör“ steht in Köln für „Mädelsband“ und für „Stimmung“, wehe wenn sie losgelassen werden, macht schon mal die Tische frei, denn Colör „jagen“ regelrecht durch den Saal. Und dabei geht es über Tische und Stühle, diese Band gibt auf der Bühne alles. Der gute-Laune Faktor ist bei Colör extrem hoch.

Und ich habe das Gefühl, genauso haben es sich die beiden „Geller Schwestern“ vorgestellt, als sie Colör gründeten und als erste „Mädelsband“ in den Kölner Karneval einzogen. Ihr neuester Hit „Dä Beat“ ist wieder so eine Granate, mit der Colör richtig Stimmung in die Säle bringen.

Aber wie ich beim Beantworten der Fragen feststellen konnte, es gibt auch eine ruhige, nachdenkliche Ute Geller, die immer noch einen Kloß im Hals hat, wenn das Gespräch auf ihren verstorbenen Vater kommt. Dankeschön deshalb von mir fürs Beantworten der Fragen.

1. Was verbindet euch mit Köln?

Mit Köln verbindet uns Heimat! Meine Schwester und ich sind hier geboren. Mitten im Herzen von Kölle!!! Kölle ist unser Herz und Blut…auch, wenn ich jetzt woanders wohne…Kölle is un bliev Kölle!!! MING STADT!

2. Wie feiert ihr Karneval?

Wenn wir Zeit haben mit ganz vielen Freunden! Meistens Karnevals-Dienstag! Da nehmen wir auch keine Auftritte an…DER TAG IST DANN UNS!!!! Treffen uns dann in ner urigen „Kaschämm“ und „verbrennen“ ausgelassen…dr ärme Nubbel!!!

3. Wo würdet ihr leben wollen, wenn nicht in Köln?

Wir lieben die Berge…unsere Anja das Meer und hat schon des Öfteren gesagt, da zu leben könnte ich mir vorstellen…. Meine Schwester und ich sind Berg-Kinder…..Da zu leben ist sicher vorstellbar…schon allein wegen dieser umwerfenden Natur…aber wenn man wieder nach Hause fährt und sieht den Dom…..tja, dann isset passet….dann säät mer jedes Mol: „Jung, Du häs mich widder!“

4. Habt ihr Lieblingsplätze oder Rückzugsorte in der Stadt?

Rückzugsort ist zu Hause…bei der Familie!

5. Eure Lieblingslokalität?

Das sind meistens die kleinen, urigen „Kaschämmen“ in den kleinen Veedeln unserer Stadt!!!

6. Was fehlt euch in Köln?

Hm….was fehlt uns in Köln??? Dass nicht jeden Tag Fastelovend ist! und UNSER VATER!!!!

7. Euer Lieblingsveedel?

GANZ KLAR!!!! IHREFELD!!!!!!

8. Was geht euch in Köln auf die Nerven?

Manchmal der Klüngel… (hahahahaaa)

9. Wer ist für euch eine „echte“ kölsche Persönlichkeit?

Oh…da gibt es sicher viele….Und eigentlich sind wir ja alle auf der Welt mehr oder weniger Persönlichkeiten! Unsere Lieblingspersönlichkeiten in Köln sind aber „Mary-Lou“ (den Namen haben wir ihr gegeben:-) Marie-Luise Nikuta und Ludwig Sebus! Menschlich umwerfend, charakterstark und immer…all die Jahre wahnsinnig nett mit Niveau! Marita Kölner ist auch toll, weil sie von Herzen immer ECHT!!!!!! und 100% alles gibt für ihr Publikum!!

10. Wenn ihr einen Tag OB wärt, was würdet ihr ändern?

Ich würde mehr singen anstatt sprechen…Denn singen ist die Sprache des Herzens…die verstehen alle!!

11. Was ist für euch das kölsche Jeföhl?

Dat kölsche Jeföhl hat uns…meiner Schwester und mir…. unser Vater mit gegeben…im übrigen unsere ALLERGRÖßTE PERSÖNLICHKEIT!!!!! Er ist im Februar 4 Jahre tot und die Gedanken an ihn spiegeln all dat Kölle wieder, was herzlich ist…weit weg vom Jeklüngel…ganz nah am Puls vom Wesentlichen. Es ist schöner mit jemandem im Schlabberlook an dr Thek zu sitzen…. mit däm mer schwaade kann….als mit einem, der im perfekt sitzenden Anzug meint UNSER KÖLLE ZU KENNEN!!!!
Kölle ist Menschlichkeit…und die ist einigen im Laufe der Zeit …abhanden gekommen…Das finde ich traurig….

likeheartlaughterwowsadangry
0

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.