King Size Dick

Wow, und wieder habe ich einen Künstler, der in meiner kölschen Skala ganz weit oben steht. Seine Musik begleitet mich gefühlt schon mein ganzes Leben lang. Zum ersten mal habe ich diesen nicht nur musikalischen Riesen auf einem Konzert der Fööss erlebt. Es war nur ein kurzer Auftritt, aber da war eine Wucht in der Stimme, kein Vergleich zu manchen Möchtegern – Sängern mit ihren Piepsstimmchen. Ich war begeistert und bin es noch heute.

Seine Platten sind absolut hörenswert, er bewegt sich auf jedem musikalischen Terrain gekonnt, egal ob rockig, Swing, ganz ruhig, ja, sogar weihnachtliche Stimmung schafft er mit seinen Songs bei mir zu erzeugen. Und ich mag Weihnachten eigentlich nicht. Nur der Gedanke an Last Christm… lassen wir das. Hört euch einfach mal etwas von King Size Dick an, da wird nicht gefühllos geträllert, dieser Kerl hat Herz ohne Ende und bringt das auch rüber ohne schmalzig daher zu kommen. Großes Kino.

Ihn auf der Bühne zu erleben ist ein Erlebnis. Er braucht keine große Show um auf sich aufmerksam zu machen, sein Charisma ist spürbar, wie bei nur ganz wenigen. Sebus, Engel, Süper… um nur einige der für mich ganz großen zu nennen. Ja, und vielleicht ist es kein Zufall, dass es sich um eher ältere Musiker handelt, vielleicht auch ein wenig meinem Alter, meinem Respekt und sentimentalen Stimmungen geschuldet, aber mir geben diese Künstler immer das Gefühl von Echtheit, Respekt dem Publikum gegenüber. So war es auch hier wieder. Eine Anfrage wurde respektvoll und freundlich beantwortet, keine Arroganz, keine Wichtigtuerei. Einfach ein freundlicher, ehrlicher Künstler mit Herz und viel Stimme, der seine Fans mit Respekt behandelt.

Umso stolzer bin ich heute, diesen ganz großen Kölner Musiker und kölsches Original bei unseren „11 Fragen“ präsentieren zu dürfen. Gleichzeitg nutze ich die Gelegenheit, um ihm hier Danke zu sagen.
Dankeschön lieber King Size Dick für die vielen schönen Momente, die mir deine Musik beschert hat. Du bist ein wichtiges Stück Kölle
.
Hier nun die Antworten von King Size Dick, euch allen viel Spaß beim Lesen.

1. Was verbindet dich mit Köln?
„Dat es ming Heimat, dat es ming Stadt. Dat sin die Lück öm mich eröm,
jo do bes do platt“.

2. Wie feierst du Karneval?
„Auftreten, singen, Mettbrötchen essen, Kölsch trinken, wieder
Auftreten, wieder singen, dann nur noch Wasser drinke un irjend
wann dann noh Hus en et Bett“.

3. Wo würdet du Leben wollen, wenn nicht in Köln?
„He ben ich jebore, he will ich blieve, wat et och kos…, dat es ming
Stadt, dat es mie Hätz – die Stadt he am Rhing, zwesche Nümaat un
Dom.“

4. Hast du Lieblingsplätze oder Rückzugsorte in der Stadt?
„Melaten“

5. Deine Lieblingslokalität?
„RISTORANTE CULINARIUS + PRIMO PIANO. Köln ist ja die nördlichste
Stadt Italiens“.

6. Was fehlt dir in Köln?
„Dat kaum noch su richtich Kölsch jeschwad wed“.

7. Dein Lieblingsveedel?
„Immer noch Rodenkirchen“.

8. Was geht dir in Köln auf die Nerven?
„Die Baustellen“.

9. Wer ist für dich eine „echte“ Kölsche Persönlichkeit?
„Jup Menth – dä kölsche Schutzmann“.

10. Wenn du einen Tag OB wärst, was würdest du ändern?
„Alle Ratssitzungen würden an Karneval stattfinden“.

11. Was ist für dich das kölsche Jeföhl?
„Mer kennt sich – mer hilf sich“.

Kölschgänger bedankt sich bei King Size Dick für das beantworten der Fragen.

Fotoquelle: King Size Dick

Mehr von King Size Dick im Netz:
FB: https://www.facebook.com/heinzundinge.ganss
FB: https://www.facebook.com/Kingsizedickfanclub/

likeheartlaughterwowsadangry
0

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.